Aktuelles

Pressebericht zu Gast bei StarkDruck

Der Förderverein Kulturhaus Osterfeld e.V.
zu Gast bei Stark Druck


"Stark begeistert" waren die Mitglieder des Fördervereins Kulturhaus Osterfeld e.V.,die im Rahmen der Kulturfahrten die Firma Stark Druck in Pforzheim besichtigten.

Der Förderverein wurde im Juni 1990 gegründet und unterstützt mit Hilfe von Spenden die Finanzierung freier Kulturarbeit in Pforzheim. Über 30 Mitglieder folgten der Einladung der Firma Stark und nutzten die Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen der Druckerei zu werfen und dabei viel Wissenswertes zu erfahren.

Die Stark-Gruppe ist eine der fünf größten Offset-Druckereien in Deutschland und Spezialist für die gesamte Prozesskette der Printproduktion ? von High-Quality Datenbearbeitung über hochwertigen Rollen- und Bogenoffsetdruck in großvolumigen Auflagenbereichen, modernste Weiterverarbeitung und Barcode gesteuerte Versandlogistik. Europaweit zählen namhafte Versandhäuser, Handelskonzerne, Schmuck- und Uhrenfirmen, sowie große Industriekonzerne vor allem aus der Automobilbranche zu den treuen Kunden der Stark Gruppe.

Die Geschäftsleitung der 60 Jahre jungen Firma Stark, die selbst Mitglied des Fördervereins ist, beeindruckte ihre Gäste nicht nur mit imposanter Technik und den zahlreichen Möglichkeiten der Werbemittelproduktion, sondern auch mit hohem Engagement für die Umwelt. Als eines der innovativsten Unternehmen ist Stark Vorreiter in Sachen Umweltschutz . Im Rahmen der Organisation Baum Invest unterstützt Stark Druck die Aufforstung von Wäldern in Costa Rica. Dadurch wird der CO2 Ausstoß, der bei unserer Produktion entsteht, pro Tag werden ca. 400 Tonnen Papier verarbeitet, weitgehend kompensiert. Für die Kunden bedeutet die CO2 neutrale Produkion zwar einen geringen Preisanstieg aber im Gegenzug dazu leistet der Kunde einen großen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Abgerundet wird das Engagement durch die FSC ? Zertifizierung, wodurch Stark Druck für eine nachhaltige Verwendung des Rohstoffes Holz, vom Wald bis zum Endkunden, sorgt.

Am Ende des Tages waren sich alle Gäste einig: Stark begeistert!

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Jürgen Steib als Mitglied der Geschäftsleitung gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Stark Druck GmbH + Co. KG
Jürgen Steib Im Altgefäll 9 75181 Pforzheim
Tel.: 07231/963-339 Fax.: 07231/963-112
%3Ca%20href=info@stark-gruppe.de
www.stark-gruppe.de

Pressemitteilung Dankeschönkonzert

"Dankeschönkonzert"


Lob für große Unterstützung


Erstmals hat der Förderverein für das Kulturhaus Osterfeld zu einem "Dankeschönkonzert" seine rund 534 Mitglieder in den Großen Saal des Pforzheimer Kulturhaus Osterfeld eingeladen.

Dies wurde möglich, nach dem die Bundesregierung beschlossen hatte, dass auf diesem Weg den Mitglieder für ihr Tun gedankt werden darf. In eine kurzen Ansprache dankte die Vorsitzende Hannelore Schimpf für die große Unterstützung in den letzten Jahren so wurde es möglich, dass die Arbeit des Kulturhauses mit über 550.000,-- Euro unterstützt hat werden können.

Der Geschäftsführer des Kulturhaus Osterfeld, Gerhard Baral und der stellvertretenden Vorsitzende Andreas Mürle sagte ebenfalls, dass es durch eine der größten Förderverein für ein Kulturzentrum in der Deutschland es möglich ist die Qualität der Arbeit zu sichern und somit sei es gerade deshalb wichtig, dass noch viele Menschen für den Verein gewonnen würden. Nur so sei es möglich, so Mürle, die guten Zahlen mit über 3500 Belegungen des Hauses und rund 118.000 Besuchern/ Nutzern aus 2006 auch weiterhin erreichen.

Nach gelungenem "Dankeschönkonzert" trafen sich (von links nach rechts) die Vorsitzende des Fördervereins für das Kulturhaus Osterfeld, Hannelore Schimpf, die Solistin des Abends Annette Postel und der Geschäftführer des Kulturhaus Osterfeld Gerhard Baral zu einem plausch gemeinsam mit zahlreich erschienen Mitglieder des Vereins.


In einem eineinhalb stündigen Programm unter dem Titel ""Heute Nacht ist mir so Oh-là-à" versetzte Annette Postel die Zuhörer in die Zeit der 30er Jahre mit dem Wunsch nach Sehnsucht in den Chansons und später auch nach Frieden. Unterstützt und bekleidet wurde sie vom 10-köpfigen "Salonorchester Schwanen". Mit Sehnsucht, Sekt und Schlagersahne so feiern Annette Postel und das Salonorchester Schwanen drei Männer, die unsterbliche Musik für Bühne und Film schrieben: Peter Kreuder , Werner Richard Heymann und Gerhard Winkler.

Diese eroberten zwischen 1920 und 1950 mit Melodien wie "Liebling, mein Herz läßt Dich grüßen", "Komm, Kasanova, küß mich" oder "Für eine Nacht voller Seligkeit" die Herzen des Publikums. Die Vollblutmusiker des Salonorchesters Schwanen führten die mal quirlige, mal melancholische Diva mit dem wandelbaren Sopran - nicht nur - musikalisch durch den Abend begleiten und für die Noblesse sorgen, die dem Anlass gebührt. Ein Abend voller Sehnsucht, Tratsch, Komik und - großer Virtuosität. Im Anschluß an das Konzert lud der Förderverein zu einem Stehempfang gestaltet durch das Technikteam des Haus und gastronomisch in das rechte Licht gesetzt durch das Team des "Comedia", das Restaurant im Osterfeld. Die Gäste blieben lange bei zahlreichen Gesprächen und man war sich einig solche eine gesellschaftlichen Abend wieder durchzuführen.

mit freundlichen Grüßen

Hannelore Schimpf
1. Vorsitzende Förderverein
Gerhard Baral
Geschäftsführer
Kulturhaus Osterfeld

Einladung zur 8. Kulturfahrt

Sehr geehrtes Mitglied, liebe Freunde,

wir freuen uns, Sie zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen unserer Kulturfahrten einladen zu können. Die Firma STARK, Mitglied in unserem Förderverein, öffnet für Sie ihre Türen und präsentiert Ihnen den Betrieb einer modernen Printproduktion


am Donnerstag, den 12. Juli 2007
um 15.00 Uhr
im Altgefäll 9 in 75181 Pforzheim


Der Treffpunkt für diesen Nachmittag ist vor dem Haupteingang des Firmengebäudes.

0Das Programm für diesen Nachmittag sieht folgende Details vor:

Nach der Begrüßung und der Firmenpräsentation der Firma Stark, werden Sie in Gruppen auf einem Rundgang durch das Firmengebäude geführt. Danach findet der Nachmittag bei einem kleinen Imbiss seinen Ausklang.

Das Ende der Veranstaltung ist für etwa 18.30 Uhr vorgesehen.

Der Name Stark steht für High Volume Printing von 8 - 72 Seiten, stehend oder liegend. Und für eine Gruppe von fünf Mannschaften: Stark Druck. Die Südwestrolle. Stark + Wirtz. Stark Digital. Und Küfer High Quality. Durch ihr perfektes Zusammenspiel sind sie Meister für alle Aufgaben und Ideen rund um die Printproduktion.

Ihre Mannschaften verbinden den Teamgeist eines Familienbetriebes mit der hohen Professionalität eines Konzerns.

Wir würden uns sehr freuen, Sie alle bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung begrüßen zu dürfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Hannelore Schimpf
1. Vorsitzende Förderverein
Gerhard Baral
Geschäftsführer
Kulturhaus Osterfeld

Einladung zum Dankeschönkonzert

!DANKESCHÖN-KONZERT!


Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

liebe Mitglieder des Fördervereins für das Kulturhaus Osterfeld, es ist uns eine große Freude, Sie erstmals zu einem exklusiven Konzert nur für die Mitglieder des Fördervereins einladen zu dürfen.

Im Rahmen dieses "Dankeschön-Konzertes" möchten wir auch viel Raum lassen zur Begegnung und zum Gespräch der Mitglieder untereinander.

Das ganze findet statt am

Donnerstag, 30. Juni 2007
um 20 Uhr


im Großen Saal des Kulturhauses Osterfeld.

Zu hören und zu erleben sein wird "Annette Postel & das Salonorchester Schwanen".


Annette Postel und das Salonorchester Schwanen feiern drei Männer, die unsterbliche Musik für Bühne und Film schrieben: Peter Kreuder, Werner Richard Heymann und Gerhard Winkler eroberten zwischen 1930 und 1950 mit Melodien wie "Liebling, mein Herz läßt Dich grüßen", "Komm, Kasanova, küß mich" oder "Für eine Nacht voller Seligkeit" die Herzen des Publikums. Die zehn Vollblutmusiker des Salonorchesters Schwanen werden die mal quirlige, mal melancholische Diva mit dem wandelbaren Sopran - nicht nur musikalisch - durch den Abend begleiten und für die Noblesse sorgen, die dem Anlass gebührt. Ein Abend voller Sehnsucht, Tratsch, Komik und großer Virtuosität.

Im Anschluß an dieses Konzert laden wir Sie im Foyer des Kulturhauses Osterfeld zu einem Stehempfang und Imbiss ein.

Wir würden uns sehr freuen, Sie alle bei diesem sommerlichen Konzertabend begrüßen zu dürfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Hannelore Schimpf
1. Vorsitzende Förderverein
Gerhard Baral
Geschäftsführer
Kulturhaus Osterfeld

Hier können Sie die Einladung mit Anmeldung und Lastschrift als PDF downloaden